Custom Background Image
Cookie Icon Kirstein COOKIES
Durch die Nutzung unserer Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Cajons, Bausätze & Sparsets

"Wer ist Cajon?"

Diese Frage wird bei Google tatsächlich extrem häufig gestellt. Und naja, was sollen wir sagen: wer dieser mysteriöse Cajon nun sein soll, können wir Dir wohl genauso wenig beantworten wie Google ... Was Cajon aber ist und heißt, das schon! ;) Das spanische Wort "cajon" (genauer: "el cajón", komplettiert um den Artikel "el") bedeutet ganz allgemein übersetzt erst einmal nichts anderes als "Schublade" oder "Bettkasten". Im musikalischen Kontext allerdings wird aus "el cajón" übersetzt dann die "Kistentrommel". Die Cajon ist, wenn man’s mal ganz pragmatisch angeht, eine Holzkiste, die (ja tatsächlich irgendwie ähnlich einer Schublade) zu allen Seiten hin, außer zu einer, geschlossene Holzflächen aufweist. Während bei einer Schublade aber die obere Seite des Quaders offen ist (genauer gesagt: völlig fehlt), ist es bei einer Trommelkiste so, dass ihre Rückwand nur eine etwa 10-12 cm große Schalllochöffnung besitzt, durch die die klingenden Resonanzen des Rhythmusinstrumentes nach außen dringen. Diese Schalllochöffnung (auch "Resonanzloch") darf nicht zu groß sein, da die Bässe/Töne, die im Inneren der Cajon, also im Resonanzkörper, entstehen, ansonsten an Power verlieren.

Wie sieht eine Cajon von innen aus?

Im Inneren von Cajons (ganz korrekt wird der Plural eigentlich "Cajones", also mit einem zusätzlichen "e" geschrieben) befinden sich deren Snareelemente. Und das war’s dann eigentlich auch schon mehr oder weniger mit dem Innenleben der Rhythmuskisten. Das charakteristische "Schnarren" der Cajon wird entweder über Gitarrensaiten erreicht, die im Inneren an der Rückseite der Schlagplatte angebracht sind, oder über Snareteppiche – ähnlich denen, wie sie bei klassischen Snaredrums verwendet werden. Mehr zum Aufbau der Cajon erfährst Du in unserem Ratgeber Cajón.

Welche Cajongröße für Kinder?

Während normale Cajons für Erwachsene meist um die 48-50 cm hoch sind, haben Kindercajons eine reduzierte Höhe von etwa 35-37 cm. Die niedrigere Höhe ermöglicht Kindern, ihre Füße sicher auf dem Boden aufzusetzen und sorgt damit einhergehend für eine vernünftige Körper-/Spielhaltung.

Wie viel kostet eine Cajon?

Die Preise für Cajons sind so unterschiedlich, wie man sich nur vorstellen kann. Je nach Hersteller, verwendeten Materialien und Ausstattungsmerkmalen differieren die Anschaffungskosten für eine Cajon von um die 30 Euro bis hin zu mehreren hundert Euro.

Produktkategorien

Für Dich empfohlen
loading



loading



loading



loading