Unsere Ausbildungsberufe

Ausbildung Musikfachhandel

Musikfachhändler/in (m/w/d)

Bei Dir dreht sich alles um Musik? Du spielst mindestens zwei Instrumente und Musik ist ein fester Bestandteil Deines Alltags? Du fühlst Dich im Verkauf wohl und kannst gut mit Menschen umgehen?


Mehr Informationen

Ausbildung Kaufmann für Bueromanagement im Kundenservice oder Buchhaltung

Kaufmann/-frau für Büromanagement im Kunden-Service (m/w/d)

Als Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement bist Du in sämtlichen Bereichen der Verwaltung zu Hause. Du betreust unsere Kunden am Telefon, per E-Mail und über unsere verschiedenen Verkaufsplattformen.

Mehr Informationen

Ausbildung Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Produktmanagement (m/w/d)

Was genau macht man eigentlich in der Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel?
Du lässt Instrumente herstellen, die dann als Eigenmarke verkauft werden.

Mehr Informationen

Ausbildung Fachlagerist

Fachlagerist/in
(m/w/d)

Was genau passiert eigentlich, wenn man beim Online-Shopping auf den "Bestellen"-Button klickt? – Eines steht fest, nämlich dass Deine Bestellung irgendwann bei einem Fachlageristen landen wird.

Mehr Informationen

Ausbildung Lagerlogistik

Fachkraft für Lagerlogistik
(m/w/d)

In Deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik wirst Du immer mehr die organisatorischen sowie wirtschaftlichen Aufgabenbereiche unserer Lagerhaltung abdecken.

Mehr Informationen

Ausbildung Mediengestalter

Mediengestalter/in für Digital und Print (m/w/d)

Von Webseiten über Banner bis hin zu Fotos – im Beruf Mediengestalter für Digital und Print kannst Du das alles
und noch viel mehr konzeptionieren und gestalten.

Mehr Informationen

Ausbildung Fachinformatik

Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Ohne Computer geht hier gar nichts! In Deiner Ausbildung zum Fachinformatiker wirst Du immer mehr die Position des Retters einnehmen.

Mehr Informationen

Ausbildung Kauffrau im E-Commerce

Kaufmann/-frau im E-Commerce (m/w/d)

Als Kaufmann/-frau im E-Commerce platzierst Du Produkte erfolgreich auf verschiedenen Marktplätzen und wirst zum Profi, wenn es darum geht, den Verkauf über unseren Onlineshop anzukurbeln.

Mehr Informationen

Musikfachhandel

Musikfachhändler/in (m/w/d)

Im Musikhaus Kirstein erlebst Du ein Arbeitsumfeld, in dem Du Dich und Deine Fähigkeiten hervorragend ausbauen kannst. Darüber hinaus wirst Du in der staatlichen Berufsschule in Mittenwald im zweiten Lehrjahr fachspezifischen Blockunterricht erhalten. Für diesen Ausbildungsberuf suchen wir Musiker, die unsere Kunden hervorragend beraten und vom richtigen Produkt überzeugen können.


Wichtige Fragen:
• Du fühlst Dich im Verkauf wohl und kannst gut mit Menschen umgehen?
• Du spielst ein bis zwei Instrumente und Musik ist ein fester Bestandteil Deines Alltags?
• Dann wäre es doch klasse, wenn Dein Job auch etwas mit Instrumenten und dem passenden Zubehör zu tun hätte?

Das erwarten wir von Dir:
• Du spielst mindestens zwei Instrumente, Musik ist für Dich alles und Du willst alles über den Verkauf von Musikinstrumenten, Noten und Zubehör wissen.
• Du hast mindestens einen qualifizierten Hauptschulabschluss erreicht und besitzt gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
• Du verfügst über gute PC-Kenntnisse sowie Grundlagen in Microsoft Office (Word, Excel...).
• Du kannst gut mit Menschen umgehen und stehst ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.
• Du hast ein freundliches und sicheres Auftreten.
• Lernbereitschaft und Einsatzwille sind für Dich eine Selbstverständlichkeit.
• Du hast ein instinktives Bedürfnis zu verkaufen und kannst Menschen für Dinge begeistern.

Bewirb Dich jetzt!


Kundenservice

Kaufmann/-frau für Büromanagement im Kunden-Service (m/w/d)

Das Telefon klingelt Sturm – für Dich kein Grund in Panik auszubrechen, denn Du hast alles unter Kontrolle. Als Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement bist Du in sämtlichen Bereichen der Verwaltung zu Hause. Die Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation ist aus drei Ausbildungsberufen Bürokauffrau, Kauffrau für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation entstanden. Bei uns machst Du Deine Ausbildung in der Kundenservice-Abteilung.


Das kannst Du bei uns lernen (Schwerpunkt Kundenservice):
• Du betreust unsere Kunden am Telefon, per Email und über unsere verschiedenen Verkaufsplattformen.
• Vom ersten Tag an wirst Du in das Tagesgeschäft mit eingebunden und darfst eigenständige Aufgaben übernehmen.
• Du erlernst die Organisation und Bearbeitung bürowirtschaftlicher Vorgänge.
• In Deiner dreijährigen Ausbildung wirst Du andere Abteilungen wie den Einkauf, die Marketingabteilung und unser Lager durchwandern.

Das erwarten wir von Dir:
• Mittlere Reife oder ähnlichen Schulabschluss
• Gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC
• Engagement, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
• Freundliches und sicheres Auftreten

Bewirb Dich jetzt!


Auszubildende Aussenhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Was genau macht man eigentlich in der Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel? Einfach ausgedrückt: Du lässt Instrumente herstellen, die dann als Eigenmarke verkauft werden. Oder Du kaufst eine bestimmte Menge an Instrumenten von einem großen Hersteller und sorgst dafür, dass sie letztendlich auch im Laden landen. Dabei achtest Du darauf, dass die Lieferung ohne Pannen vonstattengeht, außerdem überprüfst Du, ob die Produkte im bestellten Umfang angekommen sind und wieviel davon nun im Lager ist. So weißt Du, wann wieder neue Produkte nachbestellt werden müssen. Das hört sich erstmal gar nicht so furchtbar kompliziert an, aber um das alles zu bewältigen, musst Du schon einiges wissen und können, z. B. wie Du überhaupt mit den Großhändlern in Kontakt kommst und wie Du ihnen Angebote unterbreitest.


Auf diesen Kompetenzen liegt der Fokus der Ausbildung:
• Kontaktfreudigkeit zu Vertretern und Verhandlungen führen
• Planung und Organisation von Verschiffungen
• Abwicklung von Bestellvorgängen

Das erwarten wir von Dir:
• Mittlere Reife oder ähnlichen Schulabschluss
• Spaß am Einkaufen und Verkaufen
• Engagement, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
• Freundliches und sicheres Auftreten

Bewirb Dich jetzt!


Lager

Fachlagerist/in

Was genau passiert eigentlich, wenn man beim Online-Shopping auf den "Bestellen"-Button klickt? – Eines steht fest, nämlich dass Deine Bestellung irgendwann bei einem Fachlageristen landen wird. Derjenige weiß sofort, was zu tun ist, damit Deine bestellten Produkte möglichst schnell bei Dir ankommen. Nach einer Ausbildung zum/zur Fachlageristen/in weiß man, wie alle Waren eines Hauses fachgerecht und sicher verstaut werden, damit sie bei Bedarf schnell eingesammelt, verpackt und transportiert werden können. Geschult werden in Deiner 2-jährigen Ausbildung zum/zur Fachlageristen/in neben Deinem Verständnis von Warennummern und Lagerkennzeichen auch Dein Gespür für die räumliche Anordnung von Waren, um eine effiziente Lagerung zu erreichen.


Auf diesen Kompetenzen liegt der Fokus der Ausbildung:
• Wareneingang/Warenausgang
• Kommissionierung
• Verpackung

Das erwarten wir von Dir:
• Gern aktiv mitanpacken
• Zuverlässigkeit und einen ausgeprägten Sinn für Ordnung
• Gern abwechslungsreiche Tätigkeiten ausführen

Bewirb Dich jetzt!


Lagerlogistik bei Musikhaus Kirstein

Fachkraft für Lagerlogistik

In Deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik wirst Du immer mehr die organisatorischen sowie wirtschaftlichen Aufgabenbereiche unserer Lagerhaltung abdecken. Du wirst die sachgerechte Entladung der Artikel planen und Dein Team tatkräftig bei der Lagerhaltung unterstützen. Für Deine 3-jährige Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik solltest Du sorgfältig und verantwortungsbewusst arbeiten können und Dich nicht vor körperlich anstrengenderen Tätigkeiten scheuen.


Auf diesen Kompetenzen liegt der Fokus der Ausbildung:
• Organisatorische Planung der Aufgabenabwicklung
• Kommissionierung
• Verpackung

Das erwarten wir von Dir:
• Spaß an körperlicher Arbeit
• Erste Computerkenntnisse
• Mittlerer Schulabschluss

Bewirb Dich jetzt!


Server Raum

Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Ohne Computer geht hier gar nichts! In Deiner Ausbildung zum Fachinformatiker wirst Du immer mehr die Position des Retters in der Not einnehmen. Mit Deinem erlernten Fachwissen wirst Du anderen Mitarbeitern bei technischen Schwierigkeiten helfen und selbst auch neue Anwendungen/Tools programmieren und installieren, die den Arbeitsalltag erleichtern. Anschließend wirst Du Deine Applikationen Deinen Arbeitskollegen präsentieren und sie fachlich in deren Benutzung betreuen und schulen. Du arbeitest gründlich und bist Detektiv in Sache Fehlersuche? Du bist besessen von der Welt der Technik und möchtest Dein Hobby zum Beruf machen? Dann ist eine Ausbildung zum Fachinformatiker/ zur Fachinformatikerin im Musikhaus Kirstein genau das Richtige für Dich!


Auf diesen Kompetenzen liegt der Fokus der Ausbildung:
• Konzipieren und Realisieren von Softwareanwendungen
• Verbesserung bestehender Applikationen
• Selbstständiges Beraten und Schulen der Teamkollegen

Das erwarten wir von Dir:
• Mittlerer Schulabschluss
• Eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeit
• Dein Traumjob sollte sich um Computer drehen
• Gelassenheit auch in stressigen Situationen

Bewirb Dich jetzt!


Mediengestalter

Mediengestalter/in für Digital und Print (m/w/d)

Von Webseiten über Banner bis hin zu Fotos – im Beruf Mediengestalter Digital und Print kannst Du das alles und noch viel mehr gestalten und konzeptionieren. Als Mediengestalter arbeitest Du hauptsächlich am Computer, da der Hauptfokus hier im Musikhaus Kirstein auf Digital- und nicht auf Printmedien liegt. Hier musst Du vor allem kreativ und praxisorientiert sein und ein Verständnis für Technik haben. Wichtig ist außerdem, dass Du aufgeschlossen und kommunikativ bist und Dich gut ausdrücken kannst.


Auf diesen Kompetenzen liegt der Fokus der Ausbildung:
• Design richtig einsetzen
• Das Erlernen verschiedenster Techniken (Fotografie, Web-Design, Druckvorbereitung usw.)
• Kreativität nutzbringend einsetzen

Das erwarten wir von Dir:
• Mittlerer Schulabschluss
• Kreativität
• Arbeit am Computer macht Dir Spaß
• Kommunikations- und Teamfähigkeit gehören zu Deinen Stärken

Bewirb Dich jetzt!


Fachmann für E-Commerce

Kaufmann/-frau im E-Commerce (m/w/d)

Das Internet ist Dein zweites Zuhause und in Sachen Online-Shopping und der damit verbundenen Produktrecherche bist Du ein absoluter Meisterdetektiv? Dann ist die Ausbildungsstelle als Kaufmann/-frau im E-Commerce (m/w/d) vielleicht genau das Richtige für Dich! Als Kaufmann/-frau für E-Commerce arbeitest Du in unserer Marketing-Abteilung und lernst, wie man erfolgreich auf Marktplätzen und in unserem Onlineshop Produkte verkauft. Außerdem erhältst Du Einblicke in weitere Abteilungen wie Einkauf und Kundenservice und lernst somit alle Produkt-Lebenszyklen sowie die komplette Bestellabwicklung bis hin zu Reklamationen und Retourenabwicklung kennen.


Auf diesen Kompetenzen liegt der Fokus der Ausbildung:
• Verkaufsfördernde Angebotserstellung auf unseren Onlinemarktplätzen
• Werbung/Logistik/IT
• Zielgruppen- und produktspezifische Marketingstrategien
• Produktanalysen

Das erwarten wir von Dir:
• Du bist ein Organisationstalent und interessierst Dich für alles, was im Internet angesagt ist.
• Du hast ein gutes Zahlenverständnis und eine analytische Denkweise.
• Du bist neugierig, kreativ und engagiert.
• Du bist teamfähig und zuverlässig.

Bewirb Dich jetzt!



Sprechblase Interview
Gruppenbild Azubis Musikhaus Kirstein 2022

1. In welchem Bereich machst Du die Ausbildung und was sind Deine täglichen Aufgaben?


Daniel:
Ich absolviere meine Ausbildung als Kaufmann für E-Commerce im Produktmanagement. Dabei befasse ich mich mit allem, was mit zukünftigen, neuen und „bestehenden“ Produkten zu tun hat. Mein Bereich der Produkte umfasst vorwiegend die „Gitarre & und Bass“- Abteilung. Hierbei geht es meist um die Verwaltung vorhandener Produkte, aber auch um die Gestaltung neuer Produkte sowie die Lieferantengewinnung und die Zertifizierung, um Produkte auf dem deutschen Markt verkaufen zu dürfen. Die Nähe zum Onlinehandel spielt hierbei eine entscheidende Rolle, da ich Marktanalysen häufig mit Onlinetools wie Analytics erstelle und mich gezielt mit Produkttrends auseinandersetze.

Vanessa M.:
Ich absolviere meine Ausbildung als Mediengestalterin in der Abteilung Marketing. Meine Aufgabe ist die Erstellung von Bannern und Flyern, die Verwaltung unserer Social-Media-Accounts und das Fotografieren und Bearbeiten von Produktbildern im hauseigenen Fotostudio.

Vanessa S.:
Ich mache eine Ausbildung als Musikfachhändlerin im Verkauf, genauer gesagt in der Tastenabteilung. Meine Aufgaben sind momentan das Beantworten von Produktfragen und Lieferterminen (per E-Mail und telefonisch), die Beratung von Kundinnen und Kunden im Laden und das Aufräumen der Ware und dessen Pflege. Ansonsten gehören das Abwickeln von Aufträgen und das Abkassieren ebenfalls zu meinen täglichen Aufgaben.

Sandra:
Ich mache meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit Schwerpunkt Buchhaltung. Zu meinen täglichen Aufgaben gehören das Einbuchen von Wareneingängen, die Bearbeitung der Post, das Prüfen von Rechnungen, das Mahnwesen und vieles mehr.

Caro:
Ich mache meine Ausbildung zur Musikfachhändlerin und berate hauptsächlich Kunden im Laden, per E-Mail oder telefonisch zu dem für sie passenden Instrument.

Nico:
Ich mache meine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann. Zu meinen täglichen Aufgaben gehört dabei, Lieferanten für neue Produkte zu finden, Produkte in unser Sortiment aufzunehmen und diese dann bei den Herstellern zu kaufen, damit wir sie bei uns im Laden und im Onlineshop anbieten können. Im Hintergrund kümmere ich mich darum, Bestellungen zu kontrollieren und zu überwachen, ob die bestellten Waren auch vollumfänglich ankommen und wann sie geliefert werden. Natürlich gehört dazu auch die Planung von Beständen, die regelmäßige Kontrolle und Anpassung von Preisen sowie die Neugier an den neusten Produkten auf dem Markt.



2. Wie bist Du auf die Ausbildungsstelle im Musikhaus Kirstein gekommen?


Caro:
Ich war auf der Suche nach einer Gitarre und meine Mutter meinte "Da gibt´s doch den Kirstein in Schongau", also war ich einfach mal hier und habe mich beraten lassen. Als ich dann mit der Schule fertig und auf Jobsuche war, habe ich mich an die angenehme Atmosphäre hier erinnert und dachte mir, ich bewerbe mich einfach mal, da ich sowieso schon immer etwas mit Musik machen wollte.

Nico:
Ich wollte mein Hobby mit meinem Beruf verbinden - als Gitarrist ist deshalb ein Musikhaus natürlich ideal. Zudem muss ich mich hier als zugezogener Bayer outen: Ein ausschlaggebendes Argument war sicherlich, dass das Musikhaus Kirstein seinen Sitz in Schongau hat und es einfach ein großes Privileg ist, dort zu arbeiten, wo andere Leute Urlaub machen.

Vanessa S.:
Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, die Musik mit dem Beruf zu vereinen und da bot es sich optimal an, eine Ausbildung in einem Musikhaus als Musikfachhändlerin anzufangen. Ich habe mich online etwas informiert und bin dann auf Kirstein gestoßen. Die Offenheit des Betriebs gegenüber neuen unterschiedlichen Menschen hat mich im Endeffekt hierher gezogen. Zudem hat sich während dem Probe-Arbeiten die Atmosphäre hier einfach sehr familiär angefühlt und da war mir gleich klar, dass ich hier die Ausbildung beginnen möchte.

Daniel:
Ich wollte bewusst eine Ausbildung im Musikbereich machen und bin schnell bei einem der größten Musikhäuser Deutschlands fündig geworden.

Vanessa M.:
Mein Wunsch war es schon immer, in Richtung Mediendesign zu arbeiten. Als ich anfing, meine ersten Bewerbungen zu schreiben, informierte ich mich bei einer guten Freundin, die ebenfalls bei der Firma Kirstein arbeitet, ob die Ausbildungsstelle noch frei wäre. Als ich dann die Info erhielt, dass die Stelle noch frei ist, schickte ich sofort meine Unterlagen los.



3. Kannst Du Dich noch an Deinen ersten Arbeitstag erinnern?


Vanessa S.:
Ich weiß noch, dass ich in der Nacht davor kaum schlafen konnte, da ich mich so sehr auf den ersten Tag gefreut habe. Am Tag selbst hat das Wetter mitgespielt und die Laune war demnach eh schon am Höhepunkt. Alle Azubis wurden am ersten Tag von der Geschäftsleitung und unseren Ausbilderinnen und Ausbildern herzlichst begrüßt und vorgestellt. Eine Einführung zu bestimmten Themen haben wir ebenso erhalten sowie eine Tour durch alle Abteilungen und das Zentrallager. Am Nachmittag wurden wir dann in unsere Abteilungen eingeführt. Mir wurde dann der Computer eingerichtet und das Warenwirtschafts-System und andere Vorgänge erklärt, die man im Arbeitsalltag braucht.

Nico:
Na klar! An meinem ersten Tag wurde ich sehr herzlich von meiner Abteilung empfangen und hab' gleich eine Führung durch den gesamten Betrieb gekriegt. Die Nervosität hat sich schnell gelegt, da man hier von Tag 1 an super in das Team integriert wird und alle Kolleginnen und Kollegen super hilfsbereit und nett sind!

Daniel:
Ja, auf jeden Fall. Gleich zu Beginn wurden alle Fragen beantwortet und wir wurden überall vorgestellt. Ich hatte gleich den Eindruck, dass ich hier in einem sehr coolen Team angekommen bin und es hier nicht langweilig werden wird. Ich habe mich hier direkt wohl gefühlt und es hat sich bis heute daran nichts geändert.

Vanessa M.:
Definitiv! Ich wurde von meiner Arbeitskollegin/Abteilung sehr herzlich in Empfang genommen und anschließend wurde mir mein Arbeitsplatz gezeigt. Kurz danach gab es für mich eine komplette Führung durch das Musikhaus. Hierbei wurden mir auch die anderen Kolleginnen und Kollegen vorgestellt. Ich weiß noch, dass ich die ersten Stunden sehr nervös und aufgeregt war, sich das aber schnell wieder gelegt hat, weil jeder von Anfang an super sympathisch war und herzlich mit mir umgegangen ist.



4. Was schätzt Du am Job bei Kirstein besonders?


Vanessa S.:
Was ich am meisten im Musikhaus Kirstein schätze, ist eindeutig das Team. Die Kollegen sind alle so dermaßen cool drauf, da hat man schon beim Aufstehen Bock, die Kollegen wiederzusehen und arbeiten zu gehen.

Jakob:
Dass es mir möglich ist, mein Hobby mit meinem Beruf zu verbinden und die Kollegen sind sehr korrekt. Lerne auch viel dazu für das Einrichten meines Home-Studios und den Umgang mit DAW’s (Digital Audio Workstations).

Caro:
Die angenehme Arbeitsatmosphäre, meine Kollegen, die auch immer für einen Spaß zu haben sind und dass ich hier jeden Tag etwas über Instrumente lerne, was mich auch privat als Musikerin weiterbringt.

Sandra:
Das Arbeiten im Team, das entgegenkommende Vertrauen und vor allem die Hilfsbereitschaft, wenn ich Fragen habe.

Nico:
Definitiv das Arbeitsklima! „Familienbetrieb“ ist ein sehr inflationär genutztes Wort, aber bei Kirstein bedeutet das wirklich etwas. Jede Meinung und Stimme zählt und wird auch gehört. Zudem ist es einfach sehr aufregend, sich jeden Tag mit Instrumenten und Zubehör zu beschäftigen, gerade wenn man selbst hobbymäßig damit zu tun hat.

Daniel:
Die Nähe zur Musik, das lockere Team, die Arbeitsabläufe selbst und dass ich meine Kreativität einbringen kann. Ich habe bisher schon viele Ideen zu wichtigen Themen einbringen können, die auch berücksichtigt wurden (obwohl ich ja eigentlich ‘‘nur‘‘ ein Azubi bin). Ich fühle mich hier sehr ernst genommen.



5. Welches Erlebnis ist Dir bis heute im Kopf geblieben?


Vanessa M.:
Irgendwie ist jeder Tag meiner Ausbildung mit einem positiven Erlebnis verbunden. Was mir besonders in Erinnerung geblieben ist, war das Gestalten der Paketbeilagen, was ich übernehmen durfte. Darauf ist man dann schon stolz, wenn man weiß, dass tausende von Kundinnen und Kunden diese beim Auspacken ihrer Bestellung in den Händen halten werden.

Jakob:
Meine erste erfolgreiche Beratung und den anschließende Verkauf.

Caro:
Direkt an meinem ersten Tag hier hatte die Abteilungsleiterin aus dem Kundenservice ihr 15-jähriges Jubiläum im Betrieb und ich wurde spontan von einem Kollegen aus dem Verkauf gefragt, ob wir nicht ein kleines Ständchen spielen wollen. Also haben wir uns in der Mittagspause schnell was überlegt, haben ein Keyboard mitgenommen und unseren kleinen „Song“, mit einem anderen Kollegen aus dem Produktmanagement an der Violine, im Büro vom Kundenservice vorgespielt.

Vanessa S.:
Das ist der Tag, an dem mich meine Kollegen aus dem Verkauf mit einer Ukulele unter dem Weihnachtsbaum im Laden überrascht haben und ich weinend (vor Dankbarkeit) den Karton geöffnet habe.

Daniel:
Da gibt’s einige! Vom ersten Zusammenbau einer Gitarre aus unserem DIY-Gitarren-Set, (was mich als Gitarristen natürlich sehr interessiert hat), bis hin zum Konzert von Mr. Mojoe (bestehend aus drei Kollegen) am See oder dem Abteilungstreffen in dem Biergarten von meinem Abteilungsleiter.



6. Welcher ist Dein absoluter Traumartikel aus unserem Sortiment und warum?


Sandra:
Mein absoluter Traumartikel ist die Classic Cantabile US-100 BK Sopran-Ukulele.

Vanessa M.:
Bei meinem ersten Rundgang durch die Gitarrenabteilung ist mir die LAG LAG-T270ASCE-Tramontane direkt ins Auge gestochen. Ich habe mir diese damals gleich geschnappt und angespielt – zack verliebt. Ist wirklich ein super Teil, liegt gut in der Hand und lässt sich toll spielen.

Caro:
Hm, gute Frage, es gibt so viele coole Produkte, aber wahrscheinlich der Flügel von Kawai , der bei uns im Laden steht. Der wird dann schonmal in der ein oder anderen Mittagspause bespielt. :)

Daniel:
Die Ibanez AZ2204-ICM Prestige. Daraufhin wird gespart – ein absolutes Must-Have für Ibanez Fans mit einem Faible für moderne Musik, zumindest in meinen Augen.

Jakob:
Der Akai MPC-ONE. auf den spar ich schon länger.

Vanessa S.:
Das wäre die Cascha 2312E-Sopran-Ukulele. Die Optik macht es einfach aus. Zudem kommt noch der Tonabnehmer mit Equalizer und integriertem Stimmgerät. Die Kollegen wussten von meinem Lieblingsprodukt und haben mich mit der Ukulele beschert, mit der Ukulele werde ich also immer eine schöne Erinnerung verbinden.

Nico:
Als Gitarrist kann ich da nur folgenden Artikel ins Rennen schmeißen: Gibson ES-339 Figured. Hier stimmt einfach alles Sound, Qualität und Ästhetik!




Wir freuen uns auf Deine Bewerbung bei Kirstein

Gruppenbild Mitarbeiter Musikhaus Kirstein