Custom Background Image
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz
Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz
Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz
Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz
Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz
Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz
Produktvideo Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz

Korg TM-50TR Metronom Tuner schwarz

Das Stimmgerät, das Übungsstunden ergiebiger macht!
  • Erkennt nicht nur Tonhöhe sondern auch Lautstärke und Klangfarbe
  • "Tone Trainer"-Funktion
  • Großes, farbiges LC-Display
  • 15 Rhythmusvariationen
  • "Sound Back"-Funktion

Versandkostenfrei inkl. MwSt.

Auf Lager - sofort lieferbar
Lieferung am Donnerstag, 21.09.2017, wenn Sie innerhalb per Express bestellen.
Skonto bei Vorauskasse: 1,18 € sparen
ArtNr.: 00045688

Ein Metronom für die Entwicklung Ihres Rhythmusgespürs!

Der Tone Trainer analysiert Ihren Ton
Das TM-50TR ist ein hochpräzises Stimmgerät mit einer neuartigen „Tone Trainer“-Funktion (*1, 2), die Ihren Ton erstaunlich differenziert analysieren kann. Beim Spielen langer Noten auf Ihrem Instrument erkennt das TM-50TR nicht nur die Tonhöhe, sondern auch die Lautstärke und Klangfarbe.
Durch die Analyse dieser Hauptmerkmale für eine überzeugende Klangformung hilft Ihnen das TM-50TR bei der Erkennung der Aspekte, die noch optimiert werden können: Man übt einfach effizienter.
Die „Tone Trainer“-Funktion beruht auf KORGs neuer ARTISTRY-Technologie (*3). Hierbei handelt es sich um ein Verfahren für die Analyse und Beurteilung von Tönen, das in Zusammenarbeit mit Xavier Serra, dem Leiter der Musiktechnologiegruppe an der Pompeu Fabra-Universität in Barcelona entwickelt wurde.
*1 Die „Tone Trainer“-Funktion eignet sich für Holz-, Blechblas- und Streichinstrumente. Zupfinstrumente wie Gitarre bzw. Stimmen werden nicht unterstützt.
*2 Während der Simultanverwendung der Stimmfunktion und des Metronoms steht der „Tone Trainer“ nicht zur Verfügung. Zum Stimmen anhand der Tonhöhenerkennung müssen Sie das Metronom aktivieren.
*3 ARTISTRY= Automatic Rating Technology for musical InSTRument plaYers. Diese Technologie hat sich bereits in der Tuner-App „cortosia“ für iOS bewährt. 

Die ‘Sound Out’-Funktion gibt über den eingebauten Lautsprecher Referenztöne aus
Wem die Meteranzeige beim Üben nicht reicht, kann die „Sound Out“-Funktion aktivieren, um über den eingebauten Lautsprecher oder einen Kopfhörer die Stimmung zu vergleichen. Der Referenzton kann im Bereich C3 (130,81Hz) bis C6 (1046,50Hz) gewählt werden – damit werden schon einmal zahlreiche Instrumente abgedeckt.
 
Die ‘Sound Back’-Funktion erzeugt Referenztöne, die der ermittelten Tonhöhe am nächsten kommen
Zusätzlich zu „Sound Out“ bietet das TM-50TR eine „Sound Back“-Funktion(*), mit der man seine Tonfestigkeit trainieren kann. Diese Funktion spielt über den Lautsprecher jeweils den Ton ab, dessen Tonhöhe der von Ihnen gespielten Note am nächsten kommt. Gleichzeitig wird die Stimmung Ihrer Note angezeigt. Der Vorteil dieses Ansatzes ist, dass die Tonhöhe sowohl optisch als auch akustisch überprüft werden kann.
*Diese Funktion ist nur belegt für Signale, die über die INPUT-Buchse empfangen werden oder bei Verwendung eines Kopfhörers.

Kann simultan mit der Stimmfunktion benutzt werden
Das TM-50TR erlaubt die Simultanverwendung der Stimmfunktion und des Metronoms. Während Sie sich z.B. die Rhythmik eines Parts erarbeiten, kann es ja vorkommen, dass Sie den Eindruck haben, Ihr Instrument ist nicht mehr sauber gestimmt. Aktivieren Sie dann kurzerhand die Stimmfunktion und lassen Sie das Metronom einfach weiterlaufen. Auch in diesem Fall können Sie folglich an zwei Aspekten gleichzeitig arbeiten: Intonation und Rhythmusgespür.
15 Rhythmusvariationen
Es stehen 15 Metronomrhythmen zur Auswahl: Außer den gebräuchlichen Taktarten (0~9 Schläge) können auch Duolen, Triolen, Triolen mit ausgelassenen Zwischennoten, Quartolen und Quartolen mit ausgelassenen Zwischennoten geübt werden. So können Sie unterschiedlichen Musikstile einstudieren, darunter Klassik, Rock und Jazz.
*Wenn Sie die Stimm- und Metronomfunktion gleichzeitig verwenden, stehen komplexe Rhythmen (Triolen und Quartolen mit oder ohne ausgelassenen Zwischennoten) nicht zur Verfügung.

Praktische periodische Metronomfunktion für Rhythmus-Drills
Das TM-50TR bietet eine „Periodic Metronome“-Funktion für die Entwicklung Ihres Rhythmusgespürs Der Clou dieser Funktion ist, dass das Metronom abwechselnd „tickt“ und schweigt. Die Taktanzahl für diesen Alternativbetrieb ist einstellbar. Zweck dieser Funktion ist, dass Sie auch ohne Metronom einfach weiter spielen und hoffentlich beim nächsten Metronomeinsatz exakt auf der „1“ landen. Die Umschaltungszyklen können im Bereich 0~4 Takte eingestellt werden („0“ bedeutet, dass das Metronom nicht läuft). Sie werden merken, dass Ihr „inneres Metronom“ erstaunlich schnell immer genauer wird.

Großes, farbiges LC-Display für perfekte Leserlichkeit
Das Display ist im Vergleich zum Vorgängermodell noch größer und farbig ausgeführt. Hierdurch wird es leserlicher. Dank eines hellen Weißhintergrunds und einer gestochen scharfen farbigen Meteranzeige lässt sich die aktuelle Stimmung selbst aus größerer Entfernung gut erkennen. Im Zusammenspiel mit der LED-Angabe am oberen Display-Rand ist auch an dunklen Orten (z.B. im Orchestergraben) Verlass auf diese Stimmfunktion.

Energiesparmodus und Einstellungspuffer
Die Energiesparfunktion schaltet das Gerät bei längerer Inaktivität automatisch aus, um die Batterien zu schonen. Die Pufferfunktion speichert die zuletzt gewählten Einstellungen beim Ausschalten.

Features

Stimmgerät

  • Skala: 12 Noten, gleichschwebende Stimmung
  • Erkennungsbereich: C1 (32.70 Hz) - (4186.01 Hz) beei Verwendung einer Sinuswelle
  • Referenzton: C3 (130.81 Hz) - C6 (1046.50 Hz) 3 Oktaven
  • Stimm Modi: Meter-Modus (AUTO), Sound Out-Modus (MANUAL), Sound Back-Modus (AUTO), „Tone Trainer“-Funktion
  • Kammertonfrequenz: A4 = 410 - 480 Hz (in 1 Hz-Schritten)
  • Messgenauigkeit: Besser als +/- 1 Cent
  • Referenztongenauigkeit: Besser als +/- 1 Cent

Metronom

  • Tempobereich: 30 - 252 Taktschläge pro Minute (bpm)
  • Tempoeinstellung: Pendelschritt, Einzelschritt und Tap Tempo
  • Taktarten: Insgesamt 15 (0~9 Taktschläge, Duolen, Triolen, Triolen mit ausgelassenen Zwischennoten, Quartolen und Quartolen mit ausgelassenen Zwischennoten)
  • Einstellbereich der „Periodic Metronome“-Funktion: 0~4 Takte („0“ bedeutet, dass die Funktion nicht aktiv ist)
  • Tempogenauigkeit:+/- 0.3 %

Weitere technische Daten

  • Anschlüsse:INPUT-Buchse (6,3mm, mono), PHONES-Buchse (3,5mm-Stereo-Miniklinke)
  • Lautsprecher: Dynamischer Lautsprecher (23 mm)
  • Stromversorgung: AAA-Batterien x2 (Alkali oder Nickel-Metallhydrid)
  • Batterielaufzeit: ±24 Stunden (konstante Eingabe eines A4, Tempo: 120, 4 Taktschläge, maximale Lautstärke, Verwendung von Alkalibatterien)

Lieferumfang

  • 1 x Korg Tm-50TR Metronom Tuner schwarz

Kundenbewertungen

Kunden kauften auch