Custom Background Image
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Korg Volca FM
Korg Volca FM
Korg Volca FM
Korg Volca FM
Produktvideo Korg Volca FM

Korg Volca FM

Digitaler FM Synthesizer!
  • 3-stimmiger polyphoner FM Synthesizer
  • vollkompatibel mit dem klassischen Original
  • Einfaches Soundediting
  • Integrierter CHORUS-Effekt
  • 16-Step Sequenzer mit Automatisierung aller Parameter
  • Nutzung von Clones durch Synchronisieren zweier volca fm

Versandkostenfrei inkl. MwSt.

statt UVP** 169,00 €
Sie sparen 31,00 € ( 18,34 % )
Auf Lager
Paketversand
Lieferzeit 2 - 4 Tage
Skonto bei Vorauskasse: 2,76 € sparen
Ab 11,50 € pro Monat finanzieren
ArtNr.: 00043842
Weitere interessante Produkte
placeholder

Polyphoner Digitalsynth mit klassischer FM Tonerzeugung!

Die volca-Serie verbindet die klassischen Technologien von Groove Machines, Samplern und anderen Soundengines der Vergangenheit mit der Dance Music der Gegenwart. Jetzt wurde die Serie durch einen FM-Soundengine ergänzt.

Volca fm ist ein 3-stimmiger digitaler FM-Synthesizer. Er reproduziert den Soundengine eines klassischen FM-Synths und ist vollkompatibel zum Original. Seine vielschichtigen FM-Sounds lassen sich über das intuitive volca Interface effektiv manipulieren, ohne dass man mit den Details der FM Synthese vertraut sein muss. Der 16-Step Sequenzer wurde mit neuen Funktionen wie WARP ACTIVE STEP und PATTERN CHAIN erweitert und liefert noch komplexere Rhythmus-Pattern.

Echte FM-Synthese

3-stimmiger polyphoner FM Synthesizer, vollkompatibel mit dem klassischen Original
Das Aufkommen der FM (Frequency Modulation) Soundgeneration markierte einen wichtigen Wendepunkt in der Synthesizer-Geschichte. Die metallischen, scharfen Klänge der E-Pianos, Synthbässe und anderen Instrumente sind seit den 1980ern bis heute in der ganzen Musikszene sehr beliebt. volca fm reproduziert den Soundengine des klassischen digitalen Synthesizers, der die FM-Synthese schlagartig bekannt machte, auf einzigartige, perfekte Weise. Seine sechs Operatoren und 32 Algorithmen sind vollkompatibel zum Original und können sogar Dateien im SYS-EX/SYX-Format des klassischen DX7 verarbeiten.

Einfaches Soundediting
Mit den einfach bedienbaren MODULATOR/CARRIER-Drehreglern des volca fm wird die FM-Klangbearbeitung für jeden verständlich und anwendbar - die Reglerbewegungen wirken gleichzeitig auf mehrere Parameter und erlauben spontane Soundmodifikationen. Und FM-Enthusiasten können über das Menü tief in die Welt der Parameter eintauchen. Zur Orientierung und Anleitung ist eine umfassende Parameterliste beigelegt.

Integrierter CHORUS-Effekt
Neben der perfekten Reproduktion des klassischen Soundengine bietet volca fm auch einen dichten Chorus-Effekt, der den Sounds eine enorme Tiefe verleiht und das Soundpotenzial deutlich erweitert.

Volca-typisches Sequencing und mehr!

16-Step Sequenzer mit Automatisierung aller Parameter
Mit dem 16-Step Loop Sequenzer können Sie Ihre Performance auf der Touchpanel-Tastatur direkt aufzeichnen, damit keine flüchtigen Inspirationen verloren gehen. Bis zu 16 Sequenz-Pattern lassen sich im Speicher sichern und abrufen.

Die Motion Sequence-Funktion nimmt Ihre Reglerbewegungen auf und variiert den Sound durch Änderungen im Zeitverlauf. Dadurch lassen sich Loops detailliert ausarbeiten und zu originellen Live Performances kombinieren.

WARP ACTIVE STEP, ARPEGGIATOR und PATTERN CHAIN für innovative Rhythmus- und Pattern-Loops
Zusätzlich zur Active Step-Funktion, mit der man Steps einer Sequenz überspringen kann, bietet der volca fm neue Funktionen zur Erzeugung unregelmäßiger Rhythmen. Wenn mit Active Step weniger als 16 Steps erzeugt werden, lässt sich dies mit der Warp Active Step-Funktion kompensieren und die Wiedergabezeit auf 16 Steps ausdehnen. Indem man dann die Wiedergabe zu einem anderen Gerät der volca-Serie synchronisiert, kann man das Step Timing absichtlich verdrehen und wirklich unkonventionelle Performances entwickeln.

Als erstes Gerät der volca-Serie ist volca fm mit einem Arpeggiator ausgerüstet. In Verbindung mit einer Motion Sequence lassen sich jetzt extrem exzentrische Rhythmus-Pattern erzeugen. Als Erweiterung kann man mit der Pattern Chain-Funktion bis zu 16 Sequenzen miteinander verbinden, hintereinander wiedergeben und Ketten von 32, 64 oder sogar 256 Steps kreieren.

Hoher Spielkomfort

Nutzung von Clones durch Synchronisieren zweier volca fm
Über seinen Sync-Anschluss lässt sich volca fm einfach mit Korgs Groove Machines wie dem electribe oder SQ-1 verbinden, um die Sequenzer-Wiedergabe zu synchronisieren und ausgedehnte Sessions abzuhalten. Und wenn man zwei volca fm-Geräte verbindet, kann man die Soundprogramme und Sequenzdaten untereinander kopieren und komplette volca fm-Klone erstellen.
Über die MIDI IN-Buchse ist der volca auch als Soundmodul für DAW- und MIDI-Controller nutzbar.

Überall einsatzbereit
Dank kompaktem Format, Batteriebetrieb und integriertem Lautsprecher ist volca fm uneingeschränkt mobil und überall einsatzbereit.

Die perfekte Symbiose aus Vergangenheit und Gegenwart!

Features

  • Tastatur: Multitouch-Tastatur

Synthesizer

  • Typ: FM-Synthese
  • Maximale Polyfonie: 3 Stimmen
  • Struktur: 6 Operatoren, 32 Algorithmen
  • Anzahl an Programmen: 32
  • Direkt editierbar: Modulator (Attack, Decay), Carrier (Attack, Decay), LFO (Rate, P.Depth), Algrtm
  • Umfassende Bearbeitung aller Operator-Parameter im Edit-Modus
  • Regler:Transpose, Velocity, Octave, Arp (Type, Div)
  • Arpeggiator-Typen: 9 (jeweils 3 Pattern für "Rise", "Fall" und "Random")
  • Voice-Modi: Poly, Mono, Unison
  • Effekt: Chorus

Sequenzer

  • Anzahl an Parts: 1
  • Anzahl an Steps: 16
  • Anzahl an Aufnahme-Pattern: 16
  • Regler: Motion Sequence, Active Step, Warp Active Step, Pattern Chain, Metronome

Anschlüsse

  • Audio-Ausgang: Kopfhörer (3,5 mm Stereo-Minibuchse)
  • Sync Sync: In (3,5 mm Mono-Minibuchse, max. Eingangspegel: 20 V)
  • Sync Out (3,5 mm Mono-Minibuchse, max. Ausgangspegel: 5 V)
  • MIDI: In

Technische Daten

  • Spannungsversorgung: AA Alkalibatterie x 6 oder AA Nickel-Metallhydrid-Batterie x 6
  • Batterie-Betriebsdauer: ca. 10 Stunden (bei Verwendung von Alkalibatterien)
  • Abmessungen (B x T x H): 193 x 115 x 40 mm
  • Gewicht: 360 g (ohne Batterien)

Lieferumfang

  • 1 x Korg Volca FM
  • 1 x Sync Kabel
  • 6 x AA Batterie zu Testzwecken
  • 1 x Edit Parameter-Liste

3 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung:
(5.0 von 5 Sterne)
Kleine Wunderbox!
geschrieben von  am 
Erstaunlich viele Variationen mit diesem Mini-Synthesizer möglich! Gerade unterwegs durch den Batteriebetrieb die immer Sound-Schrauber-Box!
Weihnachtsgeschenk
geschrieben von  am 
war ein Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn, er ist total begeistert!
So macht FM Spaß
geschrieben von  am 
Wie alle Volcas macht auch dieses kleine Kästchen beeindruckend Spaß für's Geld. Ich habe schon Jahrzehnte einen DX21 und bin mit FM-Synthese an sich nie so recht warm geworden - zumindest nicht mit dem Bedienkonzept der damaligen Yamaha-Kisten. Klanglich nicht uninteressant, aber das Klangbasteln war einfach zu unhandlich.

Korg hat es hier aber geschafft, trotz sehr begrenzter Menge an Bedienelementen ein Bedienkonzept hinzustellen, das geradezu zum Klangbasteln einlädt. Mit 2 Buttons Operator umschalten, Parameter hindrehen, Wert per Slider einstellen. Man kommt sofort an alles dran, kann vor Allem auch z.B. den gleichen Parameter bei allen 6 Operatoren recht schnell einstellen, macht bei FM durchaus Sinn. Sounds können natürlich auch gespeichert werden. Zur Orientierung unter den abgekürzten Parameternamen oder der Algorithmen-Konfiguration ist eine dicke Pappkarte dabei, sämtliche Dokumentation gibt's auch im Netz als PDF.

Wie immer ist auch ein gut zu bedienender Stepsequencer mit an Bord, die Klangqualität des Ausgangs ist überraschend gut, selbst auf Kopfhörer kein nennenswertes Rauschen, das Ganze ist also vom Einsatz auf der Couch oder gar in öffentlichen Verkehrsmitteln mit Kopfhörer bis hin zur Einbindung ins (MIDI)-Studio prima geeignet.

Lediglich die Ansteuerung des LED-Displays wirkt ein klein wenig schlampig, je nach Anzahl der leuchtenden Segmente pro Digit gibt es hier unterschiedliche Helligkeiten. Das ist nicht ganz sauber, aber reine Kosmetik, die in keinster Weise den Spaß am Gerät reduziert.

Fragen zum Artikel

Ihre Frage zum Artikel Korg Volca FM

Ihre Frage wird direkt an die Fachabteilung weitergeleitet und schnellstmöglich beantwortet.

Ich stimme zu, dass meine Frage und mein Name auf dieser Seite veröffentlicht werden, sofern diese Informationen nützlich für andere Kunden sind. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt.

Kunden kauften auch

Statt 169,00 €
138,00 €
Statt 259,38 €
219,00 €
Statt 169,00 €
138,00 €
Statt 169,00 €
138,00 €
Statt 123,96 €
113,00 €
Statt 14,99 €
12,70 €