Custom Background Image
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Presonus StudioLive 32 Series III
Presonus StudioLive 32 Series III
Presonus StudioLive 32 Series III
Presonus StudioLive 32 Series III
Presonus StudioLive 32 Series III
Presonus StudioLive 32 Series III
Produktvideo Presonus StudioLive 32 Series III

Presonus StudioLive 32 Series III

Digitalmixer mit 40 Eingängen & Motorfadern!
  • 32 Kanäle mit 32 XMAX Class A Mikrofonpreamps
  • 28 Busse mit 16 FlexiMixes (Aux, Subgruppe, Matrix)
  • 4 programmierbar Effektprozessoren
  • 55x55 AVB-Recording-Interface (38x38 mit USB 2.0)
  • Integrierter SD-Card-Recorder für 16-Spur-Aufnahmen
  • Fat Channel mit 7"-Color-Touchscreen
  • Inklusive Studio One® Professional (Download Lizenz)

Versandkostenfrei inkl. MwSt.

statt UVP** 3.699,00 €
Sie sparen 400,00 € ( 10,81 % )
Auf Lager - sofort lieferbar
Paketversand
Lieferzeit 1 - 2 Tage
Lieferung am Dienstag, 29.05.2018, wenn Sie innerhalb per Express bestellen.
Skonto bei Vorauskasse: 65,98 € sparen
Ab 54,27 € pro Monat finanzieren
ArtNr.: 00050288

Der leistungsfähigste Mischer seiner Klasse!

Der StudioLive 32 Digitalmixer/Digitalrecorder ist der mit Abstand leistungsfähigste Mischer seiner Klasse. Der StudioLive Mixer der dritten Generation, in die neun Jahre Entwicklungsarbeit eingeflossen sind, bietet 33 berührungsempfindliche Motorfader und 33 speicherbare XMAX-Vorverstärker. Trotz seiner riesigen Funktionsvielfalt setzt StudioLive 32 bei der ohnehin legendären Benutzerfreundlichkeit von PreSonus Produkten noch einen drauf und bietet zudem einen vollständig an Ihre Bedürfnisse anpassbaren Workflow und flexible Bedienoptionen.

Das für seinen Sound schon immer hochgeschätzte StudioLive klingt mit der vollständig neu konzipierten Fat-Channel-Bearbeitung und den klassischen EQs und Kompressoren besser als je zuvor. Mit den zusätzlichen Features wie der integrierten AVB-Netzwerkoption, der SD-Mehrspuraufnahme mit Capture und einer umfassenden Softwareausstattung ergibt das ein leistungsfähiges Misch- und Aufnahmesystem, das sich gleichermaßen im Live- wie im Studioeinsatz bewährt.

Integrierte Mehrspuraufnahmefunktion & virtuelle Soundchecks
PreSonus Capture ist eine intuitive und absolut zuverlässige Mehrspuraufnahmelösung mit virtueller Soundcheck-Funktion. Capture wird direkt auf dem StudioLive 32 installiert, sodass Sie Ihr Laptop getrost zuhause lassen können. Mit Capture lassen sich mit nur einem Tastendruck ganz einfach Aufnahmen mit dem integrierten SD-Mehrspurrecorder von StudioLive 32 erstellen. Nach Abschluss der Aufnahme öffnen Sie Ihre Capture-Session ganz einfach in Studio One Professional für Mac und Windows (im Lieferumfang). Die Mixer-Szene wird dabei inklusive der Fader- und Fat-Channel-Einstellungen - ja, auch inklusive aller Drum-Soli, die Sie am Vorabend durchstehen mussten - in Ihrer Studio-One-Session geöffnet.

Ein völlig neuer Ansatz für den Fat Channel
Der Fat Channel im StudioLive 32 wurde massiv überarbeitet, bietet aber nach wie vor die bekannte Kombination aus digitaler Präzision und der Wärme und Seele analoger Signalverarbeitung. Unser neuer Fat Channel implementiert einen auf Plug-Ins aufgebauten Workflow mit klassischen Vintage-EQs und -Kompressoren in jedem Kanal, wobei die Bandbreite von legendären Röhren-Limitern bis hin zu Passiv-EQs reicht. Neben der Signalverarbeitung in den Eingangskanälen bietet das StudioLive 32 zudem in jedem Mix-Ausgang einen vollparametrischen 6-Band-EQ. Genießen Sie umfangreiche Bearbeitungsoptionen in Studioqualität bei der Außenaufnahme und im Live-Einsatz.

Eigene Layouts & Workflows definieren
StudioLive 32 bietet vielseitige Anpassungsmöglichkeiten auf Ihre ganz persönliche Arbeitsweise. Über die benutzerdefinierbaren User Layer der Kanalfader können Sie jeden Kanal- oder Bus-Fader frei zuweisen - und das ganz einfach. Aber das ist noch nicht alles. Wie wäre es, wenn Sie das Layout des Fat Channel so konfigurieren könnten, dass Sie immer direkt auf Ihre wichtigsten Parameter zugreifen können? Unterschiedliche Workflow-Optionen sorgen für ein ganz persönliches Mischerlebnis. So können Sie beispielsweise mit UC Surface den Mixer über mehrere iPads und - optional - einen Computer steuern und dabei auf jedem Gerät eine andere Ansicht einblenden. So haben Sie jederzeit alle benötigten Parameter im Griff.


Umfassende Anpassungsoptionen für Szenen & Presets
StudioLive 32 bietet noch einmal deutlich mehr Flexibilität bei der Arbeit mit Szenen und Presets. Bei den Mixer-Szenen können Sie jetzt mit der Funktion Scene Safe einzelne Kanäle schützen, sodass deren Parameter beim Laden einer Szene nicht verändert werden. Auch das Konzept der Fat-Channel-Presets wurde erweitert - sie funktionieren nun praktisch wie Szenen für die einzelnen Kanäle. Dabei werden nicht nur die Eingangs- und Fat-Channel-Einstellungen sondern auch die Aux-Sends und Bus-Zuordnungen gespeichert, Natürlich können Sie auch über Preset-Filter die Einstellungen auswählen, die geladen werden sollen.

Neue FlexMixes Busse für Ihren eigenen Workflow
Finden Sie es nicht auch lästig, wenn Sie eine Show vorbereiten und feststellen, dass Sie eine unbenutzte Subgruppe übrig haben, Ihnen dafür aber eine Monitormischung fehlt? Das war einmal: Sie können jeden der 16 FlexMixes individuell als Aux-, Subgruppen- oder Matrix-Mix definieren. Zu den 16 FlexMixes kommen die 4 voreingestellten Subgruppen. Zu diesen 20 Mix-Bussen kommen dann noch die Summen-, Solo-Busse.

Darüber hinaus können Sie 24 DCAs nutzen, um Kanalgruppen noch einfacher und flexibler zu steuern. Zu guter Letzt haben Sie noch die Auswahl zwischen einem direkten und einem Layer-basierten Workflow: Entweder Sie weisen alle Kanäle der obersten Ebene zu (je ein Fader pro Eingangskanal), oder Sie teilen die Fader auf Ein- und Ausgänge - inklusive DCAs und Aux-Ausgängen - auf. Das sind nur einige der vielen Möglichkeiten, Ihren StudioLive 32 Mixer exakt an Ihre Bedürfnisse und Ihren Workflow anzupassen.

Enthält die DAW Studio One Professional
Seit vielen Jahren legen wir unseren Hardware-Interfaces und Mixern kostenlos die Software Studio One Artist bei. Wer sich für das StudioLive 32 entscheidet, hat aber definitiv große Pläne. Daher haben wir uns entschieden, jedem StudioLive 32 die Professional-Version von Studio One beizulegen. Sie kommen damit nicht nur in den Genuss der dieser Version vorbehaltenen Features wie Melodyne, der Projektseite für das Mastering, Note FX und Makro-Steuerung, sondern profitieren auch von der nahtlosen Integration Ihres Mixers in Studio One, inklusive der Aussteuerung der Preamps.


Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten für flexible Signalwege
Auf der Rückseite der StudioLive 32 Mischpulte finden Sie alle Anschlüsse, die Sie für den Live- und Studioeinsatz benötigen. Mit flexiblen Anschlussmöglichkeiten, der überragenden Audioqualität, den individuellen Workflow-Optionen sowie leistungsfähigen Bearbeitungs- Misch- und Routing-Funktionen lässt sich das Mischsystem perfekt auf Ihre Arbeitsweise abstimmen. Wir liefern nur das passende Werkzeug dafür.

Überragender Sound
Schließen Sie einen StudioLive 32 Mixer an und Sie werden sofort einen detailreichen Sound mit einem offenen Höhenbereich hören, den man eigentlich nur bei teuren Studiokonsolen findet. Wir sind für unsere hervorragend klingenden Analogschaltungen wie unsere berühmten XMAX-Preamps in Class A Transistortechnik bekannt und haben bei der Entwicklung des StudioLive 32 unsere ganze Erfahrung eingebracht. Bei der Komponentenauswahl wurden keine Kompromisse gemacht und auch geräuschanfällige Flachbandkabel kommen bei uns nicht in die Tüte. Im Ergebnis bietet das StudioLive 32 die hochwertige Klangqualität, die unserem hart erarbeiteten Ruf für fantastisch klingende Mischungen und Aufnahmen gerecht wird.

Digitales Mixing neu definiert - Wieder einmal!

Features

  • 55x55 AVB-Recording-Interface
  • Integrierter SD-Card-Recorder für 32-Spur-Aufnahmen und Virtual-Soundchecks ohne Rechner
  • 33 berührungsempfindliche Motorfader
  • Frei programmierbare Faderbelegung
  • 24 programmierbare Filter-DCA-Gruppen mit zuweisbaren Channel-Typen
  • 32 hochauflösende digitale Beschriftungsfelder mit Panpot-Anzeige
  • 16 Mikrofoneingänge (XLR) plus 16 Mic/Line-Eingänge (Combo XLR/Klinke, symmetrisch)
  • 2 Stereo-Aux-Eingänge (Klinke, symmetrisch)
  • Stereo-Cinch-Eingang (L/R)
  • Talkback-Mic-Eingang (XLR)
  • Integrierter Bluetooth-4.1-Empfänger zur Audiowiedergabe vom iPhone/Smartphone
  • 32 programmierbare XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker
  • Einzeln schaltbare 48-V-Phantomspeisung
  • Doppelt belegbarer Fat Channel mit 7“-Color-Touchscreen, 8 LC-Displays, 8 Tastern, 8 Encodern
  • A/B-Taster für Alternativsounds und Vergleiche
  • Frei programmierbare User-Belegung
  • Fat-Channel-Taster: Quellenwahl, Gain, 48 V, Phasenschalter, Panpot, Aux-Sends, Routing
  • Fat-Channel-Signalbearbeitung: Hochpassfilter
  • Noise Gate/Expander mit Sidechain-Funktion und Key-Filter
  • Limiter
  • Parametrischer 4-Band-EQ
  • Kompressor mit Sidechain-Funktion und Key-Filter
  • Alternative Vintage-Presets für EQ und Kompressor
  • Library mit professionellen Fat-Channel-Presets für Drums, Bass, Guitars, Vocals etc.
  • 99 Fat-Channel-Speicher mit Save/Load/Copy
  • 4 interne Digitaleffektprozessoren (2x Delay, 2x Reverb) inkl. Vintage-Presets
  • Programmierbares Delay in allen Ein- und Ausgängen
  • Parametrischer 6-Band-EQ in allen Ausgängen
  • Integrierter Echtzeit-Analyser mit Messtongenerator
  • 8 programmierbare 31-Band-Grafik-EQs
  • 100 Komplett-Pultszenen speicherbar, editierbar, wiederaufrufbar
  • 8 programmierbare Mute-Gruppen und 8 Quick-Szenen-Speicher
  • 16 FlexMix-Ausgänge (12x XLR, 4x Klinke, symmetrisch)
  • Konfigurierbar als Aux, Subgruppe oder Matrix
  • 4 zusätzliche, fest definierte Subgruppen-Ausgänge (Klinke, symmetrisch)
  • Trimmbarer Stereo-Main-Ausgang (XLR L/R) plus trimmbarer Main-Mono-Ausgang (XLR)
  • Monitor-Ausgang (Klinke L/R, symmetrisch)
  • Stereo-Cinch-Ausgang (L/R)
  • Kopfhörerausgang (Stereoklinke)
  • AES/EBU-Stereo-Digitalausgang (XLR)
  • Ethernet Control-Port
  • Ethercon AVB Audio-Netzwerk-Port
  • Studio One Professional (DAW-Software) und Capture (Mitschnitt-Software) gratis zum Download
  • Abmessungen (B x T x H): 823 x 584 x 166 mm
  • Gewicht: 16,9 kg

Lieferumfang

  • 1x Presonus StudioLive 16 Series III
  • 1x Studio One® Professional (Download)
  • 1x UC Surface Steuersoftware
  • 1x Capture™ Mehrspur-Aufnahmesoftware
  • 1x QMix®-UC Steuerungssoftware (Download)

Kundenbewertungen

Fragen zum Artikel

Ihre Frage zum Artikel Presonus StudioLive 32 Series III

Ihre Frage wird direkt an die Fachabteilung weitergeleitet und schnellstmöglich beantwortet.

Ich stimme zu, dass meine Frage und mein Name auf dieser Seite veröffentlicht werden, sofern diese Informationen nützlich für andere Kunden sind. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt.