Custom Background Image
Cookie Icon Kirstein COOKIES
Durch die Nutzung unserer Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Classic Cantabile SP-250 BK Stagepiano schwarz KomplettSET inkl. Ständer

Pure Spielfreude und kompaktes, edles Design.
  • 88 echte Hammertasten mit Anschlagdynamik
  • Max. 128-fache Polyphonie
  • 600 Voices
  • Aufnahmefunktion
  • Begleitautomatik
  • Inkl. Netzteil und Notenständer
  • SET mit Unterbau/Stativ
-2,8 %
statt einzeln
493,89 €

Versandkostenfrei (DE) inkl. MwSt.

Auf Lager - sofort lieferbar
Lieferung am Mittwoch, 22.05.2019, wenn Sie innerhalb per Express bestellen.
Skonto bei Vorauskasse: 9,60 € sparen
Ab 9,22 € pro Monat finanzieren
ArtNr.: 00041813

Damit bleiben keine Wünsche mehr offen!

Auch bei dem neusten Modell, dem SP-250, verzichtet Classic Cantabile keinesfalls auf Qualität und innovative Technik. Das hochwertige Stagepiano versorgt sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Pianisten gleichermaßen mit starken Funktionen, einer leichten Bedienbarkeit und einem kompakten, edlen Design. Somit bleiben keine Wünsche offen und die pure Spielfreude ist vorprogrammiert. Zudem eignet sich das mobile Tasten-Wunder ideal für zu Hause, aber auch für Künstler on the Road, die Ihr Instrument öfter schnell auf- und wieder abbauen müssen.

600 unterschiedliche Sounds
Die hochwertige Auswahl an 600 unterschiedlichen Voices ermöglicht beim Spiel unterschiedliche Betonungen der Melodie und damit das Erzeugen ganz unterschiedlicher Stimmungen. Der Pianist darf sich über jede Menge Experimentierfreiraum freuen. - Ob Gitarre, Harmonika oder Orgel: das Classic Cantabile Stagepiano liefert für jeden Geschmack die passenden Klänge.

Begleitautomatik mit 230 Styles
Damit es mit dem SP-250 nie langweilig wird, steht eine vollständige Band oder ein komplettes Orchester stets zur Seite, um den Pianisten zu begleiten. Dafür verantwortlich ist die integrierte Begleitautomatik, welche sich an den Akkorden, die mit der linken Hand gespielt werden, orientiert und sich diesen selbstständig anpasst. Insgesamt stellt das Classic Cantabile Digitalpiano 230 unterschiedliche Styles in einer Vielzahl verschiedener Musikgenres zur Verfügung.

Chord-Fingermodus und Full Range-Modus
Unter Fingering versteht man die Art und Weise, mit der der Begleitautomatik die Akkorde vorgegeben werden. Beim SP-250 Stage Piano gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen das Single Fingering, mit dem die ganze Vielzahl der Akkorde gespielt werden kann, obwohl nur wenige Tasten gedrückt werden müssen. Beim Multifingering wird die Begleitautomatik durch Angabe eines kompletten Akkords gesteuert. Full-Range erkennt die Akkorde nicht nur im linken, sondern im gesamten Bereich der Klaviatur.

Echte Hammertastatur mit einstellbarer Anschlagsdynamik
Die Tastatur des SP-250 mit echter Hammermechanik simuliert für den Pianisten möglichst authentisch das Spielgefühl eines akustischen Pianos mit traditioneller Mechanik. Die Tastatur ist zudem anschlagsdynamisch, das heißt, dass die Töne unterschiedlich laut klingen, je nachdem, wie kräftig man eine Taste drückt. Durch die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten ("Touch Response" = Anschlagsempfindlichkeit) sind Sie zum Beispiel in der Lage, trotz eines zarten Anschlags einen vergleichsweise lauten Sound zu erzeugen (Einstellung "Soft"). Diese Funktion ist häufig besonders hilfreich für die Jüngsten unter den Piano-Einsteigern.

128-fache Polyphonie
Vollen Tonumfang, auch bei den komplexesten Klavierpassagen, garantiert die 128-stimmige Polyphonie. Mit dieser kann das Stagepiano bis zu 128 Töne gleichzeitig wiedergegeben. Dank dieses Repertoires an verfügbaren Tönen kann der Spieler Voices der verschiedensten Musikrichtungen von Klassik bis Rock jederzeit auch mit Stereoklang anwenden.

Die Funktionen "Dual" und "Lower"
Mit der Funktion "Dual" haben Sie die Möglichkeit, zwei Voices - zum Beispiel Streicher und Klavier - übereinanderzulegen, also miteinander zu kombinieren. Hierdurch schaffen Sie ganz einfach einen besonders beeindruckenden, vollen Sound. "Lower" hingegen erlaubt es zwei separate Sounds "nebeneinander" zu spielen. Den Splitpunkt können Sie dabei selbst definieren. Die rechte Hand spielt den voreingestellten Sound, während der linken Hand mittels "Lower"-Taste ein anderer Sound zugewiesen wird. So können Sie ganz einfach zum Beispiel mit der linken Hand Streicher und mit der rechten Klavier erklingen lassen.

Die Funktionen "Tune" und "Transpose"
Sie möchten das SP-250 in Halbtonschritten transponieren, um gemeinsamen, mit Instrumenten in anderer Grundstimmung zu musizieren? Kein Problem mit den Funktionen "Tune" und "Transpose"! Außerdem lässt sich das Classic Cantabile SP-250 über das umfangreiche Funktionsmenü auch auf stufenlos stimmen, falls das Zusammenspiel mit anderen nicht hundertprozentig exakt passt.

Das SP-250 als "Twinova-Piano"
Ein weiteres Feature des SP-250 ist die Möglichkeit, die Tastatur in zwei Hälften aufzuteilen, so dass man quasi zwei kleine, eigenständige Klaviertastaturen nebeneinander erhält. Im Gegensatz zu "Split", wo die Tastatur ebenfalls in zwei Bereiche aufgeteilt und dann mit unterschiedlichen Voices belegt wird, schafft die Funktion "Twinova" zwei separate, eigenständige Klaviaturen mit denselben Tonleitern. Man kann auf diesen zwei Klaviaturen dann nebeneinander sitzend wie auf zwei kleinen, eigenständigen Klavieren spielen. - Eine tolle Sache auch für das Zusammenspiel beispielsweise von Musikschüler und Musiklehrer!

Metronom
Damit Sie beim Üben den richtigen Takt und das richtige Tempo halten können, ist beim SP-250 ein Metronom integriert. Dabei können sowohl das Tempo als auch die Lautstärke des Metronoms nach Belieben eingestellt werden.

Aufnahmefunktion
Mit der Aufnahmefunktion können Sie Ihr eigenes Spiel aufnehmen und wiedergeben. Diese so genannten User-Songs können bis zu sechs Spuren beinhalten. Perfekt geeignet ist dieses Feature, um die eigenen Fortschritte des Klavierspielens zu beurteilen.

Harmonie
Eine besondere Funktion des SP-250 ist die Harmonie-Funktion, mit dieser können den Tönen der rechten Hand verschiedene Harmonie-Noten beigefügt werden. Dadurch können den gespielten Melodietönen harmonische Nebentöne zur Seite gestellt werden.

Pitch Bend
Durch das Drehen des Pitch Benders lassen sich die momentan gespielten Töne in Echtzeit nach oben oder unten "Verbiegen". Beim Loslassen des Rads wird der ursprüngliche Ton wiederhergestellt. So bekommen Sie noch mehr musikalische Ausdruckskraft und können Melodien individuell phrasieren.

Assistenzfunktion "Perform"
Das SP-250 Stagepiano von Classic Cantabile verfügt darüber hinaus über eine spezielle Assistenzfunktion. Hier stehen zwei Sounds zur Verfügung: Guitar und Piano. Es ist eine einfach zu bedienende Funktion, die das Spiel für Gitarristen und Keyboarder interessanter gestalten kann. Der Assistent ist mit vielen wunderbaren Melodiefolgen bereits hinterlegt! Diese können einfach durch Drücken einzelner Töne abgerufen werden. So kann auch der ungeübte Spieler sehr eindrucksvolle Songs kreieren.

DSP Effekte
Die im Stagepiano eingebauten digitalen Effekte ermöglichen es, Ihrer Musik in vielfältiger Weise Ambiente und Tiefe zu verleihen. So ist es beispielsweise realisierbar, einen Hall zuzuschalten, sodass der Sound so klingt, als würden Sie in einer großen Halle spielen. Oder Sie fügen weitere Harmonie-Noten hinzu, um einen volleren Klang zu erreichen.

EQ Effekt
Der Equalizer ist eine Funktion, mit der das Gain-Spektrum beeinflusst und somit ein besonderer Effekt erzielt werden kann. Das SP-250 verfügt über 5 verschiedene Equalizer-Arten von Rock bis Jazz.

Kopfhörer- & Mikrofonanschlüsse und Lautsprechersystem
Das Classic Cantabile SP-250 Stagepiano verfügt über ein leistungsstarkes 50 Watt Lautsprechersystem. Diese hochwertigen Lautsprecher sorgen für einen dynamischen, mächtigen Sound. Zum lautlosen Üben kann das Piano natürlich auch über einen der beiden Kopfhörerausgänge gespielt werden. Beide Ausgänge können gleichzeitig genutzt werden, ein Ausgang schaltet bei der Nutzung die Lautsprecher des Instrumentes stumm. Der andere lässt die Lautsprecher aktiv. Ein weiteres Feature des SP-250 ist die Möglichkeit, ein Mikrofon anzuschließen.

USB-Audio/MIDI-Interface
Durch das eingebaute USB-Audio/MIDI-Interface besteht die Möglichkeit, das SP-250 Stage Piano direkt mit Ihrem Computer oder Midi-Sampler zu verbinden. Damit kann das Piano bei allen gängigen Sequenzer-Programmen als Master-Keyboard verwendet werden. Zusätzlich können über den Aux-In Anschluss auf der Rückseite externe Geräte, wie z. B. ein MP3-Player, angeschlossen und direkt über die Lautsprecher des SP-250 abgespielt werden. Diese Stücke können dann gleichzeitig auf dem Piano begleitet werden. Das Repertoire an schönen und geeigneten Stücken zum Üben und Mitspielen ist damit grenzenlos. Mit dem SP-250 wird es Schülern also nie langweilig! Zudem kann der Klang des Pianos direkt am Computer aufgenommen werden.

Multifunktionales LCD-Display
Um ständig alle Funktionen und Einstellungen im Blick zu haben, verfügt das Classic Cantabile SP-250 Stagepiano über ein kontrastreiches LCD-Display.

Mit der Auto-Power-Off Funktion haben Sie die Möglichkeit, das Stagepiano so einzustellen, dass es sich selbstständig ausschaltet, wenn es 30 Minuten lang nicht betätigt wurde, aber das wird sicherlich nicht oft vorkommen, denn...

...mit diesem Stagepiano werden nicht nur Piano-Neulinge große Freude beim Entdecken der zahllosen Funktionen haben!

Features

Classic Cantabile SP-250 Stagepiano

  • 88 echte Hammertasten mit Anschlagdynamik
  • Max. Polyphonie: 128
  • 600 Voices
  • 120 Songs inkl. 5 User Songs
  • 230 Styles inkl. 10 User Styles
  • 5 Demo
  • Aufnahmefunktion (5 Songs, je 6 Spuren)
  • 48 Speicherplätze
  • Klaviatur mit Splitfunktion (frei wählbarer Split-Punkt) und Dual-Klängen
  • Funktionen: Sustain, Pitch Bend, Transpose, Piano-& Gitarren-Modus, Twinova, Oktave, Tempo, Fade In/Out, Metronom, Ein-Finger-Bedienung, Mixer, Harmony, Assistenz, Pedal, Tuning,
  • DSP-Effekt mit einstellbaren multilevel Hall und Chorus Effekten
  • EQ-Effekt mit 6 Arten
  • Automatische Begleitfunktion mit Akkorderkennung (Full Range- und Finger- und Chord-Mode)
  • Multifunktionales LCD Display
  • Anschlüsse: DS IN, 2 x Kopfhörer, AUX IN/OUT, USB, MIDI IN/OUT, Mikrofon, Sustain, Unit Pedal
  • Stromversorgung: 12V Netzteil
  • Lautsprecher: 2 x 25 W, 4 Ohm
  • Auto-Power-Off
  • Maße (B x T x H): 1360 x 360 x 135 mm
  • Gewicht: 13,8 kg
  • Farbe: schwarz
  • Inkl. Notenständer, Netzteil

Classic Cantabile UB-100SP Ständer

  • Stagepiano-Ständer
  • Mit 3er-Pedaleinheit (Soft, Sostenuto und Sustain)
  • Passend zu den Modellen SP-150 und SP-250
  • Einfacher Aufbau
  • Material: Holz
  • Maße (H x B x T): 66 x 134 x 33,5 cm
  • Gewicht: 13 kg
  • Farbe: schwarz
  • Inkl. Befestigungsmaterial

Lieferumfang

  • 1 x Classic Cantabile SP-250 BK Stagepiano
  • 1 x Netzteil
  • 1 x Notenständer
  • 1 x Bedienungs- und Aufbauanleitung
  • 1 x Classic Cantabile UB-100SP Unterbau für SP-150/250 schwarz
  • inkl. aller notwendigen Schrauben

Spezifikation

Wenig Knöpfe Nein
Lautsprecher integriert Ja
Anzahl Pedale 3
Tastaturabdeckung Nein
Begleitautomatik Ja
USB to host Ja
Aufnahmefunktion Ja
Holz-/Teilholztastatur Nein
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI-Anschluss Ja
Anzahl Styles 230
USB to device Ja
Farbe Schwarz
Anzahl Voices 600
Oberfläche (glänzend/matt) Satiniert
Konsole Nein
Lesson-Funktion Nein
max Polyphonie 128
Anzahl Tasten 88
Set inkl Zubehör Ja
Verstärkerleistung in Watt (RMS) 50
Display Ja

2 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung:
(3.5 von 5 Sterne)
Klasse Gerät unschlagbar in Preis und Funktionsumfang
geschrieben von  am 
Es wurde absolut nicht zuviel versprochen. Das Piano macht optisch was her (komlett mit Untergestell + Pedale). Man mag es gar nicht abdecken. Meine Tochter ist von dem Klavier begeistert. Leider wurde es nur mit einer englischsprachigen Anleitung geliefert. Auf Nachfrage erhielt ich jedoch promt einen Downloadlink für die deutsche Anleitung. Kostete allerdings meine Tunertinte + Papier (56 A4 Seiten).
Meine Tochter lernt seit einem 3/4 Jahr Klavier. Bislang mußte sie zur Oma gehen um zu üben oder sie nutzte zu Hause mein Keybord. Diesem fehlt allerdings die Hammertechnik und der dynamische Anschlag. Zum Anderen hat ein Keybord keine 88 Tasten.

Aber zum SP 250 BK selbst. Habe viele Pianos verglichen. Markenpianos sind bei weitem nicht so umfangreich in der Ausstattung. Der Klang ist auch überzeugend. Kein Vergleich mit dem Keybord bei uns im Haus. Die Hammermechanik funktioniert ausgezeichnet. Der Klavierlehrer hat es auch schon getestet. Er besitzt ein wesentlich teurers reines E-Piano mit wesentlich weniger Funktionsumfang. Er sagte, dass der Anschlag und die Hammermechanik seines Gerätes auch nicht besser sind.

Nachdem ich herausgefunden habe wie die Anschlagsdynamik (Touch) abgeschaltet werden kann, spiele ich am Keybord nur noch selten. Da die Anschlagsdynamik verlangt, dass man kräftig auf die Tasten haut, um laute Töne zu erzeugen, mochte ich das Gerät zum Orgeln nicht (Touch auf OFF und das E-Piano spielt sich wie ein Keybord). Klasse!!! Der Klang und die Instrumentenvielfalt (über 500 Instrumente zur Auswahl) ist einfach unschlagbar gegenüber meinem Lidl-Keybord. Ich bevorzuge beim Spielen die Kirchenorgel und das Akkordeon. Dem Klaviergeklimper kann ich nichts abgewinnen. Aber bitte nicht meiner Tochter sagen!!! Verstehe bis heute nicht, warum sie nicht besser Keybord lernt.

Ich sagte immer: Lern ein Instrument, was Du auch zu Hause hast. Ein Klavier ist vom Preis nicht machbar. Nachdem sie mir aber berichtete, dass sie beim Klavierlehrer auf einem E-Piano spielt, kam ich auf die Idee mal im Internet zu rescherschieren. Das SP 250 BK inklusive Untergestell + 3 Pedale hat mich dann begeistert. Fest am Untergestell befestgt, können die Pedale auch nicht verrutschen. Die Pedale funktionieren erfreulicherweise auch bei Eistellung der anderen Instrumente. Rechtes Pedal gedrückt gehalten hört sich bei Kirchenorgel cool an. Wir haben den Kauf nicht bereut. Der Funktionsumfang ist enorm. Oft wird auch das Handy zur Musikwiedergabe ans Klavier angeschlossen. Schließen wir die Surroundanlage vom Fernseher an, so haben wir Sound wir im Konzertsaal. Ich würde das SP 250 BK gegen kein akustisches Klavier mehr tauschen. Ein akustisches Klavier hat keinen Kopfhöhreranschluß. Es ist empfindlich gegen hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen.

Viele sagen, das dieses Instrument zu Lernen ausreichend ist. Was für ein Gerät soll man sich kaufen, wenn man Profi ist ??? Mehr als 88 Tasten haben andere Istrumente auch nicht. Die Vielfalt der Anschlüsse ist völlig ausreichend. Der Klang ist überzeugend. Die Lautsprecher übersteuern selbst bei voller Lautstärke nicht. Will mann mehr hängt man eine Musikanlage dran. Möglicherweise wäre es nicht verkehrt, wenn gleich Anschlüsse für separate Lautsprecher vorhanden wären.

Sehr vorteilhaft finde ich auch das umfangreiche große Display, welches direkt die gespielten Noten anzeigt. Alle anderen Eistellungen sind ebenfalls gut ersichtlich. Das ausgewählte Instrument wird auch mit Namen im Diesplay angezeigt. Mit nur einem Knopfdruck kann man von jedem ausgewählten Instrument direkt wieder auf Piano wechseln.

Eventuell wird man mache Funktionen des SP 250 BK eher selten nutzen. Doch sie sind erst mal schon vorhanden. Man hat viel Musik für kleines Geld. Ein akustisches Klavier hingegen ist klobig. Es kostet tausende Euro. Außer 88 Tasten und 3 Pedale ist nichts dran!!! Ist was für reiche Leute oder Angeber.
Geiz ist hier nicht geil
geschrieben von  am 
Da ich für den Keller ein günstiges "Drittpiano" brauchte, habe ich mir letzten Monat das SP-250 bestellt, um zu sehen, was in dieser Preisregion technisch möglich ist.

Meine Einschätzung nach einigen Tagen:
"you get, what you pay for"

Das Classic Cantabile SP-250 ist ein Produkt des chinesischen Herstellers Medeli und wird unter verschiedenen Eigenmarken von diversen Onlineshops vertrieben.

Es liegt am unteren Ende der Preisskala im Bereich "Digitalpianos mit Hammermechanik".
Das merkt man auch jede Sekunde beim Spielen.
Trotzdem scheint es mit das meistverkaufte Gerät im Bereich Stagepianos zu sein.
Das Motto "Geiz ist geil" ist im Bereich des Klavierkaufs leider nicht immer geil, sondern manchmal fatal.

Zur Sache:

Sound: Note 4

Der Klaviersound entspricht den Erwartungen dieser Preisklasse.
Etwas unnatürlich, aber für Anfänger, die nie ein anderes (analoges) Piano gehört haben, vermutlich ausreichend.

Den größten Fauxpas leistet sich das Piano allerdings beim Ausklingverhalten nach Anschlagen eines Tons.
Der angeschlagene Ton trägt einfach nicht. Ihm geht zu schnell die Puste aus.
Die Lautstärke fällt sofort unnatürlich schnell ab und bereits nach 7 Sekunden ist der Ton vollständig verstummt, auch im Bassbereich.

Kein Vergleich zu einem Yamaha P115, Roland FP-30,Kawai-ES 100 oder Korg B1.


Tastatur: Note 4

Fühlt sich sehr träge an beim Spielen.
Die Tasten wollen subjektiv nur langsam wieder in die Ausgangsstellung zurückfedern.
Schnelleres Repetieren ist somit nicht die Stärke dieser Klaviatur.
Man hat irgendwie das Gefühl, man spielt auf einer Radiergummitastatur.
Wie damals beim Sinclair ZX Spektrum, dem legendären HOME PC.
Mittlere Semester wissen, was ich meine.
Genauso fühlen sich auch die vielen kleinen Taster am Piano beim Drücken an, was man noch verschmerzen könnte, wenn nicht auch die Klaviatur beim Spielen mit diesem Gefühl aufwarten würde.

Nun sind also bereits die zwei essentiellen Bereiche eines Pianos nicht wirklich zufriedenstellend bei diesem Gerät gelöst.
Im Grunde ist das bereits das KO Kriterium (bzw. zwei) für den Kauf, denn auch, wenn man den niedrigen Preis berücksichtigt, muss ich leider sagen:
Es gibt bessere Digitalpianos in diesen Preisregionen (dazu am Ende mehr).

Ein Laie, für den es das erste Digitalpiano in seinem Leben ist und der wohlmöglich bis dato noch nie etwas mit Klavierspielen "am Hut" hatte, kann diese Kritikpunkte natürlich schwerlich erkennen.

Wenn man keine hohe Erwartungen bzw. Ansprüche an so ein Instrument hat, kann man selbstredend auch nicht enttäuscht werden.
Nur so kann ich mir die guten Bewertungen zu diesem Instrument hier erklären.

Der Vollständigkeit halber nenne ich aber noch die positiven Aspekte des Pianos.

Positiv:
Umfangreiche Ausstattung und Anschlüsse.
Verarbeitung ist unter'm Strich in Ordnung.
Die eingebauten Lautsprecher klingen gut, gerade auch wenn man ein paar Begleitrhythmen oder Songs abspielt.
Dass die Klaviersamples so schlecht sind, dafür können die Lautsprecher nichts.

Zusammenfassung:

Ausstattung : + +
Anschlüsse : +
Tastatur : - -
Klang : - (Pianosamples)


Weitere Info:
Piano ist NICHT halbpedalfähig.


Mein Rat:
Wenn man pro Monat für den Klavierlehrer 70-100€ ausgibt, also etwa 1000€ im Jahr, sollte man beim Klavierkauf nicht knauserig sein und das billigste Piano nehmen.
Lieber noch einen Monat länger sparen oder zur Not auch mit 0% finanzieren und 100€ drauflegen für ein Piano der Markenhersteller.

Meine Vorschläge für Einsteiger:

Korg B1 für 555€
(inkl. Bank und Kopfhörer)

https://www.kirstein.de/Stagepianos/Korg-B1-BK-Digitalpiano-schwarz-Deluxe-SET.html


Yamaha P45 für 549€

https://www.kirstein.de/Compact-Pianos/Yamaha-P-45B-Stage-Piano-Black-SET-inkl-Homestaender.html


Casio CDP-130 für 469€ !!!
(inkl. Bank, Kopfhörer und Klavierschule)

https://www.kirstein.de/Digitalpianos/Casio-CDP-130-BK-Compact-E-Piano-Deluxe-SET-schwarz-mit-Holzstaender-Bank-Kopfhoerer-und-Schule.html


Am meisten Piano für unter 600€ bekommt man aktuell mit einem Roland FP-30 (584€ nackt), was Klaviatur und Klang betrifft.

https://www.kirstein.de/Stagepianos/Roland-FP-30-BK-Stagepiano-schwarz.html


Ich hoffe, ich konnte den einen oder anderen (Elternteil) zum Nachdenken bewegen.

By the way:
Ich habe das SP-250 wieder zurückgeschickt und mir dafür ein Korg B1SP im Set (inkl. Bank, Pedalleiste und Kopfhörer) zum Angebotspreis von 555€ (jetzt wieder 710€) gekauft, mit dem ich nun sehr zufrieden bin.

Fragen zum Artikel

Ihre Frage zum Artikel Classic Cantabile SP-250 BK Stagepiano schwarz KomplettSET inkl. Ständer

Ihre Frage wird direkt an die Fachabteilung weitergeleitet und schnellstmöglich beantwortet.

Ich stimme zu, dass meine Frage und mein Name auf dieser Seite veröffentlicht werden, sofern diese Informationen nützlich für andere Kunden sind. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt.

Soundbeispiele

Noch Fragen?

Unsere Spezialisten aus der Abteilung Tasten beraten Sie gerne.

Telefon: 08861 / 90 94 94 0
E-Mail: tasten@kirstein.de

Fragen zum Artikel