Custom Background Image
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Classic Cantabile AB-40 NT Akustikbass mit Preamp, Natur

Preisgünstiger Akustikbass mit Pickup!
  • Decke: Fichte
  • Boden & Zarge: Palisander
  • Piezo Tonabnehmer
  • Griffbrett: Palisander
  • 3 Band EQ (Bass, Middle, Treble)
  • Gain- und Presence-Regler

Versandkostenfrei inkl. MwSt.

statt bisher 169,00 €
Auf Lager - sofort lieferbar
Paketversand
Lieferzeit 1 - 2 Tage
Lieferung am Mittwoch, 22.11.2017, wenn Sie innerhalb per Express bestellen.
Skonto bei Vorauskasse: 3,34 € sparen
Ab 9,70 € pro Monat finanzieren
ArtNr.: 00020810

Dieser Bass macht nicht nur bei der Unplugged-Session eine gute Figur! Dank dem Tonabnehmersystem mit 3-Band EQ ist der Classic Cantabile AB-40 auch verstärkt beim Live-Gig die Tieftonklampfe mit Spielfreude-Garantie!

Dank bedienungsfreundlicher Elektronik und eines vollen, akustischen Tons ist der Classic Cantabile Akustikbass das perfekte Instrument für diejenigen unter euch, die auf Bässe mit kompakten Korpus stehen. Jedes einzelne Modell aus der Classic Cantabile Akustik-Serie hat einen einzigartigen Look und einen unverwechselbaren Klang.

Das hochglanz Lackierte Instrument besticht durch seine edle, optisch ansprechende Form. Der schlanke Hals liegt gut in der Hand und lässt sich angenehm spielen - ob unverstärkt in einer Unplugged-Session oder verstärkt auf der Bühne. Durch den venezianischen Cutaway ist der Bass bis zum 20. Bund frei bespielbar. Die Inlays in Blitzform sowie die Griffpunkte auf der Bund-Oberseite erleichtern auch Bass-Einsteigern das Treffen der richtigen Töne.

Wichtig zu erwähnen ist bei diesem Bass die Medium Scale-Mensur. Ursprünglich waren kurze und mittlere Mensuren für Anfänger, Kinder oder Leute mit kurzen Fingern gedacht. Auch Bassistinnen freuen sich, wenn sie nach der Probe keine Krämpfe in den Fingern haben. Sie eignen sich aber auch für Gitarristen, die mal Bass spielen wollen. Die mittlere Mensur liegt mit 82 cm zwischen der Short Scale (76 cm) und der Long Scale (86 cm). Das ist gar nicht so übel, denn eine kürzere Saite hat mehr Druck und ist leichter zu bespielen.
Der preisgünstige Akustik-Bass AB-40 von Classic Cantabile hat eine Fichtendecke sowie ein Palisander-Griffbrett für einen klaren Klang.

Ein top Preis-/Leistungsverhältnis für den ambitionierten Bass-Einsteiger, aber auch perfekt zum jammen, wenn der E-Bass mal wieder im Proberaum liegen geblieben ist.

Features

  • Akustik Bass
  • Decke: Fichte
  • Boden & Zarge: Palisander
  • Anzahl der Bünde: 22
  • Piezo Tonabnehmer
  • Mensur: 82 cm (32")
  • Inlays: Flash
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Saitenanzahl: 4
  • Griffbrett: Palisander
  • eingebauter Preamp
  • 3-Band EQ (Bass, Middle, Treble)
  • Gain- und Presence-Regler
  • Battery-Check LED
  • Länge: 1,15 cm
  • Korpusbreite: 38 cm
  • Finish: Natural
  • Gewicht: 2,6 kg

Lieferumfang

  • 1x Classic Cantabile Akustikbass natur

Spezifikation

Orientierung Rechtshändig
Boden & Zargen Palisander
Farbe Natur
Finish Hochglanz
Decke Fichte
Tonabnehmer Ja
inkl Gigbag / Koffer Nein
Fretless Nein
Griffbrett Palisander
Anzahl Saiten 4-saitig

3 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung:
(4.3 von 5 Sterne)
Solider Bass
geschrieben von  am 
Ich besitze diesen Bass nun schon über drei Jahre lang. Es macht mir immer noch Spaß darauf zu spielen. Spaß am Spielen ist das Wichtigste, von daher schon mal eine Kaufempfehlung.
Es gibt ja einige Bässe in dieser Preisregion, ich entschied mich für diesen, weil mir die Blitze auf dem griffbrett so gut gefallen. Das sind keine Aufkleber, sondern echte Inlays.
Das Griffbrett selbst ist recht dick. Nach einem Sturz brach das Binding um das Griffbrettt (wäre wohl bei jedem Bass passiert, denn der Hals knallte aus einem Meter Höhe auf eine Kante), so konnte ich vor dem Reparieren sehen, dass das Griffbrett kein billiges Furnier oder Sperrholz ist (alles schon bei verschiedenen Billiginstrumenten gesehen), sondern 6mm dick und massiv.

DerHals besteht aus drei Teilen. Die Kopfplatte hat eine Leimstelle hinter dem Sattel (finde ich besser als vor dem Sattel mitten im Hals) und der Halsfuß ist ein extra Teil. Das wird auch bei viel teureren Instrumenten so gemacht und ist nichts Besonderes.
Das Homz (wahrscheinlich Ahorn) ist nicht so gleichmäßig gemasert wie bei teuren Bässen. In über drei Jahren hat sich aber trotz Lagerfeuereinsatz und Heizungsluft nichts verzogen, der Hals hat immer noch die Form, die er haben soll. Es ist also nur ein kleiner optischer Makel.

Die Mechaniken laufen weder besonders leicht, noch besonders schwer. Sie haben ein klein wenig Spiel, aber nicht so viel, dass es beim Stimmen hindern würde. es fällt nur im Vergleich zu anderen Mechaniken auf, die alleine ein Drittel so viel wie dieser Bass kosten.

Die Decke und auch der rest vom Korpus besteht aus Sperrholz. Das ist kein Nachteil, denn wenn es (wie bei diesem Bass) gut gemacht ist, klingt es genau so gut wie eine massive Decke.
Dieses Sperrholz kann man nicht mit dem zeug aus dem Baumarkt vergleichen, für Instrumente wird es unter besonders hohem Druck verleimt. Das klingt nicht nur gut, sondern macht das Instrument auch widerstandsfähiger. Deckenrisse wegen schwankender temperatur/Luftfeuchtigkeit können hier nicht vorkommen, bei massiven Decken aber sehr wohl.

Der Lack ist glatt und nicht zu dick. Durch den Regelmäßigen Einsatz und Transport hat der Bass inzwischen ein paar Katzer und Macken, aber es platzt nichts ab, wie ich es bei anderen Instrumenten schon erleben durfte.

Die Saitenlage war schon ab Werk gut spielbar. Ich bevorzuge eine recht tiefe Saitenlage, deswegen habe ich beim Saitenwechsel den Steg raus genommen und an dessen Unterseite etwa 2mm abgeschliffen. So brauche ich weniger Kraft beim Greifen und kann schneller spielen.

Der Klang ist wie bei allen akustischen Bässen leise. Mit einem dicken Plek und einem harten Aschlag nahe am Steg kann man da noch Einiges raus holen.
Ich empfehle andere Saiten aufzuziehen. Die Werkssaiten sind nicht die Besten und der recht kurzen Mensur (Medium Scale) tun etwas dickere Saiten gut. Ein .050 - .105 Satz liefert gute Ergebnisse und macht den Klang gleich viel präsenter.
Auch teure Bässe sind kaum lauter.

Über einen Verstärker gespielt hat man keine Probleme mit der Lautstärke mehr. Der Tonabnehmer mit Vorverstärker macht seinen Job und liefert voll aufgedreht ein sehr starkes Signal. Ich drehe deswegen nie voll auf, das war noch an keinem Verstärker nötig. Die 9V Batterie hält schier ewig, man muss nur das Kabel raus ziehen wenn man nicht spielt, sonst wird die Batterie mit der zeit leer gesaugt.

Unterm Strich ein toller Bass. Die wenigen Kritikpunkte sind gemessen am Preis vernachlässigbar. Bei einem Neuwagen für unter 10.000€ kritisiert auch niemand dass keine Lederausstattung vorhanden ist. Da sollte man die Kirche im Dorf lassen, deswegen gebe ich 5 Sterne, weil man den Preis mit einbeziehen sollte.
Mir gefällt der Bass so gut, dass ich eben die fünfsaitige Version bestellt habe.
geschrieben von  am 
ich besitze den bass seid whynachten 2011
gutes preis/leistungs verhältniss,sehr gut zu spielen.
ab12.bund nicht mehr 100 % bundrein.
kleiner corpus,leise im accustigbetrieb,
vorverstärker fein zu dosieren,sehr stark am verstärker,
originalsaiten bescheiden,
bundstäbschen an beiden enden nicht entgratet,
holzverarbeitung und einlegearbeiten vorbildlich.
das instrument liegt gut in der hand,und annimiert zum "nicht mehr aufhören" wollen.
wo man mit ihm auftaucht wird der bass zum hinkucker.
Positive Überraschung
geschrieben von  am 
1.Sehr schnelle Lieferung
2.Sehr gut verpackt (Folie und 2! Kartons)
3.Bass entspricht der Beschreibung
Zum Produkt :
Dies war das erste Mal dass ich eine Gitarre bestellt habe ohne sie vorher auszuprobieren.Ich spiele schon lange Gitarre,aber der Bass ist für meine Tochter(Musik-Studentin mit 10-jähriger Bass-Erfahrung).Der 1.
optische Eindruck : Super ! (o.K.,einige wenige kleine Mängel im Finish).Seitenlage und Spielbarkeit sind i.o.,die Saiten sind aber scheinbar nicht die Besten (das kann man in dieser Preisklasse auch nicht erwarten).Akustisch recht leise(kleiner Resonanzkörper),elektrisch verstärkt natürlich ordentlich Druck.Ich meine ein schöner akustischer Bass zu einem günstigen Preis (P.S.meine Tocher ist glücklich)

Fragen zum Artikel

Ihre Frage zum Artikel Classic Cantabile AB-40 NT Akustikbass mit Preamp, Natur

Ihre Frage wird direkt an die Fachabteilung weitergeleitet und schnellstmöglich beantwortet.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt.

Im Sparset noch günstiger!

Classic Cantabile Acoustic Bass Komplettset mit Gigbag und Stimmgerät

1 x Classic Cantabile AB-40 NT Akustikbass mit Preamp, Natur 169,00 €
1 x Rocktile Akustikbasstasche - gepolstert mit Rucksackgarnitur 29,99 €
1 x Rocktile MT-3 Clip Stimmgerät/Metronom 19,99 €
statt einzeln 213,88 €
Sie sparen (4,16 %) 8,89 €
Ihr Preis

Versandkostenfrei inkl. MwSt.

204,99 €
Auf Lager - sofort lieferbar

Classic Cantabile Acoustic Bass Komplettset mit Gigbag, Verstärker und Kabel

1 x Classic Cantabile AB-40 NT Akustikbass mit Preamp, Natur 169,00 €
1 x Soundking AK20 BA Basscombo 68,99 €
1 x Rocktile Akustikbasstasche - gepolstert mit Rucksackgarnitur 29,99 €
1 x Pronomic Stage INST-3 Instrumentenkabel Klinke 3m schwarz 5,59 €
statt einzeln 271,56 €
Sie sparen (9,42 %) 25,57 €
Ihr Preis

Versandkostenfrei inkl. MwSt.

245,99 €
Auf Lager - sofort lieferbar